Berlin hat Luft nach oben. (Kurzfilm)

Heilmann kämpft für Heckeshorn. (Kurzfilm)

Heilmann kämpft für Lärmschutz. (Kurzfilm)

Schulsanierung. Erfolgsbeispiel. (Kurzfilm)

Kurzfilm

Bildung darf nicht sitzenbleiben! (Kurzfilm)

Videoüberwachung hilft und schützt! (Kurzfilm)

Deutschland schreibt man mit EU! (Kurzfilm)

Der Staat soll nicht Täter schützen... (Kurzfilm)

Unsere wertvollsten Innovationen: Kinder! (Kurzfilm)

Wer hier Geschäfte macht... (Kurzfilm)

Mehr Sicherheit

Mehr Sicherheit

Über mich

Vom Jurastudenten zum Unternehmer

Er studierte Rechtswissenschaften in Bonn und legte 1993 in München sein 2. juristisches Staatsexamen ab. Seit 1990 gründete Heilmann viele Unternehmen, in Dresden etwa den Radiosender Antenne Sachsen und eine Werbeagentur, die später zu Scholz & Friends wurde. Bekannt wurde Heilmann als Mitgründer, Startfinanzier und Kleingesellschafter mehrerer Start-Ups, zu denen mytoys.de, Xing, Pixelpark und Facebook gehören. 1998 wurde er Gastprofessor an der Universität der Künste Berlin.

Engagiert für die CDU

Seit 1980 ist Thomas Heilmann Mitglied der CDU. Im Jahre 1999 wurde er von Angela Merkel zum ehrenamtlichen Internetsprecher der CDU ernannt. 2009 wurde er stellvertretender Landesvorsitzender der Berliner CDU, seit 2013 ist er Kreisvorsitzender der CDU Steglitz-Zehlendorf. Von 2012 - 2016 war er Senator für Justiz und Verbraucherschutz im Land Berlin. Er ist für die Bundestagswahl 2017 der CDU Kandidat im Wahlkreis Steglitz-Zehlendorf.

Weltweit aktiv für Kinderhilfe

Thomas Heilmann hat seit 2010 ehrenamtlich als Vorstandsvorsitzender die Kinderhilfsorganisation „Save the Children“ in Deutschland mit aufgebaut. Anfang 2016 ist er zum Vorstandmitglied der „Save the Children International“, der weltweit größten Kinderhilfssorganisation, gewählt worden.

Er lebt mit Frau und vier Kindern in Berlin, Steglitz-Zehlendorf.
KONTAKT
Clayallee 349, 14169 Berlin
030 8010941 19
In den sozialen Netzen